Karpatendeutsche Assoziation

Zu den effizientesten Hilfen der Bundesrepublik Deutschland in der Slowakei gehört die wirtschaftliche Förderung kleiner und mittlerer Privatunternehmen in den Regionen der Karpatendeutschen und ihrem Umfeld.

Um die Fördermaßnahmen durchführen zu können, wurde im Jahre 1993 die Karpatendeutsche Stiftung gegründet, die im November 1997 ein Bürgerverein wurde. Vom Jahre 1993 bis zum Jahre 2011 wurden 498 Privatbetriebe in einem Umfang von 7,8 Mio. Euro gefördert. Die Wirtschaftshilfen der Bundesrepublik Deutschland werden auch in den weiteren Jahren fortgesetzt. Die Karpatendeutsche Assoziation ist im Innenministerium der Slowakischen Republik registriert und hat ihren Sitz in Košice/Kaschau.

Die Karpatendeutsche Assoziation wird derzeit von Herrn Ján König geleitet.

Karpatendeutsche Assoziation
Lichardova 20
040 01 Košice

Tel/Fax: 00421/(0)55/622 72 09
Fax: 00421/(0)55/729 15 36

www.kda.sk

E-Mail: kda@kda.sk